zalando

Neue Bademoden-Trends...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...oder wie man sich stilvoll kleidet, wenn man überhaupt nicht viel trägt. Der Sommer ist definitiv hier in Zürich angekommen, und die Temperaturen steigen wieder regelmäßig über 30 Grad Celsius. Das Beste, was du jetzt tun kannst, ist, dich mit einem Sprung in den See oder in den Pool zu erfrischen und abzukühlen.

Heißer Sommer und elegante Kleidung...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...muss kein Widerspruch sein - ganz und gar nicht. Wenn wir über elegante Kleidung in der Männergarderobe sprechen, bedeutet das natürlich langärmelige Hemden, Anzüge und Krawatte oder Fliege. Ziemlich schwer für einen heißen Sommertag mit glühender Sonne und Temperaturen über 35 Grad Celsius.

Lässige Shorts sind angesagt…
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...denn der Sommer steht vor der Tür - endlich! Wir müssen also über ein geeignetes Outfit nachdenken, um diese warmen und sonnigen Tage, die vor uns liegen, zu rocken. Und wenn die Temperaturen steigen, werden die Hosen und Hemden kürzer.

Elegant und maritim...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...für ein stilvolles Wochenende. Nun, zumindest in meiner Vorstellung, denn das Wetter scheint nicht sehr maritim zu sein. Es regnet eher den ganzen Tag und es gibt fast keinen Sonnenschein. Also nicht die Zeit, um auf das Boot zu steigen und einen schönen Sommertag zu genießen.

Wir alle lieben Streifen...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...oder zumindest ich tue es - in letzter Zeit sehr viel. Und das war nicht immer der Fall. Ich weiß nicht, woher das kommt, oder vielleicht ist es auch Liebe auf den zweiten Blick. Wie auch immer, ich denke, dass Streifen jedes Kleidungsstück sehr stilvoll und trendy aussehen lassen können und damit auch den Gesamt-Look.

Was man am Wochenende trägt...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...das im Trend liegt? Nun, es muss nicht immer sehr ausgefallen und farbenfroh sein. Obwohl du weisst, dass ich ein großer Fan des Experimentierens mit verschiedenen Stilen, Farben und Mustern bin. Also habe ich es diesmal getan, aber nicht in Bezug auf Farben, sondern mehr in Bezug auf verschiedene Stile und Muster.