winterfashion

Die perfekte Mode für’s Schlitteln…
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...ist wahrscheinlich nicht die, die ich auf diesen Bildern trage. Aber es sieht so stilvoll aus, findest du nicht auch? Und das war der Hauptfokus dieses kleinen Fotoshootings, das wir in den Bergen von Arosa gemacht haben.

Es ist wieder Sweater-Weather, denn...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...die kalten Temperaturen sind da - endlich. Nach Wochen oder sogar Monaten mit ziemlich hohen Temperaturen können wir jetzt wieder frieren. Der Wind ist wirklich eisig kalt, so dass sich +2 Grad Celsius auf dem Thermometer wie -5 Grad anfühlen. Allerdings bin ich froh, dass ich bald wieder Winter in meinem Instagram-Feed sehen kann.

Happy Thanksgiving...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

…an alle meine Freunde und Followers in den USA. Es wird gesagt, dass dieser Tag einer der wichtigsten des ganzen Jahres ist – sogar fast noch wichtiger als Weihnachten. Bei diesem Tag geht es um die Familie, miteinander Zeit zu verbringen auch wenn diese übers ganze Land verteilt sind, an unzähligen Paraden teilnehmen, American Football schauen und sehr viel zu essen. 

Tschau Grau - in allen Facetten...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

Der Himmel kennt nur eine Farbe in diesen Tagen: Grau. Und es wurde wahnsinnig kalt hier in der Schweiz. Wie ihr wahrscheinlich wisst, bin ich nicht jemand, der schnell friert, aber sogar für mich ist es zu kalt im Moment – viel zu kalt. Es fühlt sich wie Minustemperaturen an, obwohl es noch ein bisschen drüber ist.

Leise rieselt der Schnee in der Nacht...
Outfit: PKZ MEN, www.pkz.ch

…und am nächsten Tag ist alles weiss bedeckt. Was für eine wunderschöne Szenerie – so schaut mein Heimatland Schweiz in den letzten Tagen aus, während ich im auch sehr kalten aber sonnigen Mailand weile.

Winter liegt in der Luft...
Outfit: Scotch&Soda

Ich bin klar eher das Sommerkind als der Winterliebhaber. Nicht weil ich die Farben und die Landschaft im Winter nicht mag, sondern weil ich warme Temperaturen doch bevorzuge. Wenn ihr mich aber über das Gefühl, die Gerüche und die Farben in den Wintermonaten fragt, ist die Antwort beinahe so positiv wie über die Sommermonate. Es ist einfach... anders.