fashion

Trendige Herbstmode 2019....
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...oder wie man sich stilvoll kleidet und gleichzeitig warm bleibt. Wenn es kälter wird, bedeutet das nicht, dass es weniger modisch oder weniger stylisch zu und her geht. Überhaupt nicht. Wie wahrscheinlich schon hundertmal erwähnt, bietet es dir so viele verschiedene Styling-Möglichkeiten und Kombinationen.

Wenn mit Zalando Casual auf Classic trifft…
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...sind modische und stylische Outfits garantiert. Und eher früher als später steht der Herbst vor der Tür. Die Temperaturen werden kälter und unsere Kleidung wärmer. Ich meine, wir haben noch ein paar schöne und sogar warme Tage vor uns.

Traust du dich, Sportbekleidung…
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...auf der Straße zu tragen? Ich? Ja, natürlich! Weil ich es liebe, verschiedene Dinge auszuprobieren, Stile und Outfits zu mischen und Grenzen zu überschreiten. Sei nicht zu engstirnig, fürchte dich nicht zu sehr vor der Meinung anderer. Tu, was du liebst, was dich glücklich macht und niemanden sonst. Es ist dein Stil und zeig deine Persönlichkeit mit dem, was du trägst.

Modischer Backflash in die 90er Jahre mit...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...diesem stylischem „Heavy Rugger“ Shirt von GANT. Es ist ihr modisches It-Stück aus den 90er Jahren und es erinnert mich so sehr an das Jahrzehnt, in dem es hauptsächlich als Rugby-Shirt getragen wurde. Aber es kann auf so viele verschiedene Arten gestylt werden. Zum Beispiel als modisches Outfit für das Wochenende.

Sportmode - wieder auf Kurs...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...mit größtmöglicher Motivation nach einer kurzen Auszeit und Pause von Social Media und auch vom Sport. Warum? Weil kleine Pausen von meiner Trainingsroutine mich mehr nach einer Rückkehr verlangen lassen.

Festival Fashion - wenn das Bandana...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...das Moderegime übernimmt, dann hat die Festivalsaison definitiv begonnen. Ich muss zugeben, ich bin kein großer Festivalliebhaber, oder zumindest war ich nicht in der Vergangenheit. Nun, ich habe einfach noch nicht so viele Festivals besucht, dass ich mich in sie hätte verlieben können.