Auf Wiedersehen 2018, Hallo 2019...

Lifestyle
se signature style - the blog by Steven Epprecht

Und schon ist es an der Zeit, ein ziemlich neues Buch zu öffnen und die zahlreichen leeren Seiten auszufüllen. Ebenso wichtig ist es aber, auf das vergangene Jahr zurückzublicken und es zu analysieren. Egal, ob es sich aussergewöhnlich gut oder unglaublich schlecht anfühlt. Für mich war es ein weiteres Jahr, das sehr schnell vorüberging – mit Downs, aber viel mehr Ups. Und ich bin unglaublich dankbar dafür, dass ich immer noch in der Lage bin, die Dinge zu tun, die ich am meisten liebe. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an jeden einzelnen von euch. Ich nehme es nicht als selbstverständlich hin, sondern schätze jede Art von Support von euch. Deshalb freue ich mich, weiterhin mit den Meet & Greets fortzufahren wie ihr im letzten Post lesen konntet.

Es ist unglaublich, wenn ich mir ansehe, wo ich vor einem Jahr war. Und gleichzeitig ist es spannend und etwas beängstigend, darüber nachzudenken, was in den nächsten 12 Monaten alles passieren wird. Aber ich schätze, manchmal müssen wir uns zurücklehnen und einfach offen sein, da wir nicht alles bis ins kleinste Detail planen können. Wir kennen nicht jeden Schritt im Voraus, aber nach einer Weile macht jeder einzelne von ihnen Sinn. Es ist immer so, wie der aussergewöhnliche Steve Jobs sagte: You cannot connect the dots looking forward; you can only connect them looking backwards. Versucht euch nicht zu viele Sorgen zu machen, wenn ihr euch mal eher verloren fühlt. Der Grund wird eines Tages klar sein.

Die Arbeit als Blogger und Markenbotschafter (Influencer ist immer noch ein Begriff, den ich nicht gerne aussprechen möchte, da er immer negativer behaftet ist und die ursprüngliche Idee dahinter zerstört) ist immer noch im Fokus. Ausserdem freue ich mich, zum ersten Mal nach Kapstadt zu reisen und dort als Model zu arbeiten. Auch wenn man nicht viele klassische Modeljob-Fotos sieht, konzentriere ich mich immer noch darauf. Abgesehen von diesen beiden Hauptprojekten freue ich mich, dass ich immer mehr nach Jobs als Moderator sowie nach Keynote-Vorträgen und Podiumsdiskussionen gefragt werde. Ich bin sicher, 2019 wird überhaupt nicht langweilig werden.

Es gibt noch viel mehr Ideen, aber die Zeit wird zeigen, was möglich ist und was einfach vom Timing her nicht so ganz stimmt. Einige Dinge sind gegeben - aber für den Rest: Es liegt an uns, die leeren Seiten so auszufüllen, wie wir es uns wünschen. Es ist unsere Geschichte und wir sind der Autor unseres eigenen Buches und der Regisseur unseres eigenen Films. Und keine Sorge, wenn du noch nicht gefunden hast, was du liebst - such weiter.

Lasst uns eine gute Geschichte schreiben.

Happy New Year & write you soon...

Steven

Steven

You might also like...

se signature style - the blog by Steven Epprecht

Fashion

Trenchcoat - a trend coat?

se signature style - the blog by Steven Epprecht

Lifestyle

Game, set and match…

se signature style - the blog by Steven Epprecht

Travel

Zurich - Take me back to...