Beliebte Tags

fashion (44) fashionstyle (27) lifestyle (38) model (7) scotch&soda (8) streetstyle (12) style (22) styleguide (22) summer (9) sun (7) travel (14) zurich (22)

Es ist schon etwas beängstigend, wie schnell die Zeit immer vergeht. Ich brauche nicht zu betonen, welche schlimmen Dinge tagtäglich passieren, wir alle wissen dies. In der Schweiz zu leben ist eines der grössten Geschenke, das man haben kann. Nur vergessen wir immer wieder dies zu schätzen, weil wir „keine Zeit“ dazu haben.


Nachhaltigkeit ist wohl eines der grossen Worte seit bereits langer Zeit. Und es kommt nicht darauf an, wohin man schaut. Nachhaltigkeit ist in unserem Alltag in unterschiedlichen Aspekten präsent. Geht es nur schon um die einfache Entscheidung das Auto oder den Zug zur Arbeit zu nehmen, welche Produkte man fürs Essenzubereiten kauft und welche Kleidung und Schuhe man trägt.


Ich liebe Sonntage. Sogar noch mehr, wenn ich frei habe und nichts auf meinem Plan steht. Aber natürlich heisst keine Arbeit nicht, dass ich überhaupt nichts tue. Es gibt ja bekanntlich immer etwas zu tun, sei es der immer grösser werdende Papierkram, Bilder von Shootings auswählen oder neue Blogbeiträge verfassen. Es gibt eigentlich keinen Tag, an dem ich nichts tue.


…zur Zufriedenheit. Ist dies nur eine lockere Redewendung oder entspricht es wirklich der Wahrheit? Also mich macht die Musik sehr glücklich, zumindest grösstenteils. Klar, da gibt es auch Momente in denen dich die Musik traurig macht oder besser gesagt, du hörst traurige Musik wenn du nicht gerade in guter Stimmung bist. Aber genau in diesem Fall solltest du eigentlich eher „feel-good“ Sound hören, da traurige Songs deine schlechten Gefühle nur noch mehr verstärken.


Kürzlich von einem Kurztrip aus Barcelona, einer meiner Lieblingsstädte, zurückgekehrt, habe ich so viele gute Erinnerungen und ein tolles neues Gerät in meinem Gepäck. Ich hatte die Ehre, von Huawei Schweiz zur offiziellen Pressekonferenz am Mobile World Congress in Barcleona eingeladen zu sein, um mit einigen ausgewählten Journalisten und Bloggern die Veröffentlichung des neuen Flaggschiff-Geräts zu verfolgen.


…and don’t it feel good? Wir alle kennen diesen Gute-Laune-Song. Sogar wenn man ihn an einem Regentag hört, geht es einem sofort besser. Aber zur aktuellen Schönwetterlage passt das Lied perfekt. Wir sind bereits im März und es ist super, ab und zu etwas Sonne tanken zu können. Auch wenn es nur während einer Kaffeepause oder nach der Arbeit ist.


…ich liebe es einfach, sie zu tragen. Sie? Ja, es geht um Schuhe und ich bin sicher, ihr alle wisst, dass ich von Adidas spreche, richtig? Einen anderen Schuh mit demselben Namen scheint es ja nicht zu geben. Fast schon unglaublich, wenn man so über die ganze Superstar-Ära und den Kultstatus seit vielen Jahren nachdenkt.


Follow one course until successful – eine ziemlich passende Definition des Wortes „Fokus “. Wenn man den Weg einmal eingeschlagen hat, braucht es dann lediglich eine grosse Portion Disziplin, Beharrlichkeit, Durchhaltewillen und Vertrauen in sich selbst und die Leute, die einem wichtig sind. Und ja, auch etwas Glück.


Richtig, bald ist wieder Valentinstag und ihr werdet euch fragen, warum ich nicht einfach die bekannte Frage „Willst du mein Valentin sein?“ stelle. Und die Antwort ist relativ einfach. Für mich ist der Valentinstag nämlich mehr als ein Tag für Pärchen. Diesbezüglich könnte ich ein Finne sein, weil Finnland scheint das einzige Land zu sein, das eine total andere und einmalige Interpretation dieses Tages hat.


...dieses eine kleine Ding zu sein, das dich als etwas Einzigartiges fühlen lässt. Dieses Zitat einer Schmuckdesignerin aus LA erklärt die ganze Magie rund um den Schmuck ziemlich genau. Und es gilt nicht nur für Frauen; Männer tragen ja auch sehr oft Schmuck. „Men’s accessories“ wird als eine der sehr rasant wachsenden Kategorie bezeichnet.


Seiten

Beliebte Tags

fashion (44) fashionstyle (27) lifestyle (38) model (7) scotch&soda (8) streetstyle (12) style (22) styleguide (22) summer (9) sun (7) travel (14) zurich (22)